Dunkle Grundsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dunkle GrundsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Dunkle Grundsauce

Zuckereinbrennsauce

Rezept: Dunkle Grundsauce
185
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
35 g wasserfreies Fett
2 TL Zucker
40 g Mehl
625 ml Flüssigkeit z.B. Fleischbrühe, Kalbsfond, Wildfond, Beize
1 EL Röstgemüse (nach Belieben)
Salz
Gewürze je nach Verwendung: Pfe!fferkörner, Gewürzkörner (Piment), Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Gewürznelke
Geschmackszutaten nach Wahl: Essig Rotwein, Madeira
etwas Sahne oder Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fett mit dem Zucker erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Mehl einstreuen und goldbraun rösten. Langsam die Flüssigkeit zugießen und glatt rühren. Nach Belieben das Röstgemüse einrühren. Sauce salzen und mit Gewürzen nach Wahl etwa 20 Minuten unter öfterem Umrühren köcheln lassen.

2

Sauce durchpassieren und mit Essig oder Wein abschmecken. Mit Sahne oder Crème fraîche abziehen.

Zusätzlicher Tipp

Röstgemüse verwendet man als Basis für Saucen und Suppen sowie zum Braten von Fleisch. Es besteht, je nach Verwendung, aus in Würfel geschnittenen Zwiebeln, Möhren, Sellerie, Lauch, Knoblauch, zerdrückten Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Nelke, Thymian, Rosmarin, Wacholderbeeren.

Für Cremesuppen und helle Saucen wird das Gemüse in Fett gedünstet- weiße Mirepoix. Für Braten und braune Saucen wird es in Fett goldbraun geröstet- Braten-Mirepoix. Röstgemüse ist im Kühlschrank mehrere Tage haltbar.