Earl Grey Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Earl GreyDurchschnittliche Bewertung: 51519

Earl Grey

& mehr

Earl Grey
10 min.
Zubereitung
10 d. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 Glas für 100 g Teeinhalt
100 g Darjeeling-Teeblatt (beste Qualität)
11 Tropfen Bergamotte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das ätherische Bergamottenöl in das Vorratsglas träufeln, das Glas drehen, sodass die Wand ganz benetzt wird.

2

Den Tee hineingeben, das Glas verschließen und kräftig schütteln.

3

5 bis 10 Tage lang täglich erneut kräftig schütteln. Danach ist der Tee gebrauchsfertig.

Zusätzlicher Tipp

Earl Grey kann auch sofort nach dem Herstellen verwendet werden, das Aroma hat sich dann allerdings noch nicht so gut mit den Teeblättern verbunden. Mit einem zusätzlichen Tropfen Bergamotte – vor dem Abbrühen mit Wasser – ist er dennoch einsatzbereit.

Variationen:
Schwarztee mit Orangen-­, Bergamotten-­, Mandarinen-­, Grapefruitöl. Zusätzliche Raffinesse liefern Vanille-­, Kakao-­ oder Tonkaextrakt.
Grüner Tee (z. B. Sencha) mit Mandarine grün.
Verbenen-­ oder Malventee mit ätherischen Zitrusölen, Kakao-­, Tonka-­ oder Vanilleextrakt.
Auch Früchtetees lassen sich verfeinern.
Man benötigt für 100 g Tee ca. 10 bis 15 Tropfen ätherische Öle.

Schlagwörter