Edel-Brioche mit Wachtelei, Kaviar und Creme frâiche Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Edel-Brioche mit Wachtelei, Kaviar und Creme frâicheDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Edel-Brioche mit Wachtelei, Kaviar und Creme frâiche

Rezept: Edel-Brioche mit Wachtelei, Kaviar und Creme frâiche
30 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
15 frische Hefe
1 TL Zucker
2 EL lauwarme Milch
50 g Butter
250 g Mehl
2 Eier
1 Prise Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
40 g zerlassene Butter
4 Wachteleier
½ Bund Schnittlauch ca. 15 g
200 g Schmand
1 EL Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
30 g schwarzer Kaviar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe mit dem Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Das Mehl, die Eier, Salz, die Hefe und die flüssige Butter in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Rührgerätes zu einem Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten, in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten goldgelb backen lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Den Backofen auf 140°C Ober-und Unterhitze runter schalten. Mit einem Ausstecher 4 Kreise (Durchmesser 6 cm) ausstechen. Die Broiche auf beiden Seiten mit Butter bestreichen und in einer heißen Pfanne von jeder Seite goldgelb anrösten. Herausnehmen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, vorsichtig je ein Wachtelei auf ein Broiche aufschlagen und im vorgeheizten Ofen 5-10 Minuten stocken lassen, sodass das Eiweiß fest aber das Eigelb noch flüssig ist. Inzwischen den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und mit dem Schmand und der Sahne mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Die Broiche auf einer Platte mit je einer Nocke Schmand und einer Nocke Kaviar anrichten und servieren.

Schlagwörter