Edelbitter Schokoladen-Pudding Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Edelbitter Schokoladen-PuddingDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Edelbitter Schokoladen-Pudding

mit Cappuccinosauce

Rezept: Edelbitter Schokoladen-Pudding
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
200 g Halbbitter Schokolade (mindestens 75% Kakaotrockenmasse)
275 ml Kochsahne 15 % Fett
275 ml Milch (1,5 % Fett)
5 große Eigelbe
75 g Zucker
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
2 TL vegetarisches Gelierpulver 3:1
Für die Cappuccinosauce
50 ml Milch (1,5 % Fett)
1 EL Zucker
6 TL Instant-Kaffee Pulver
275 ml Kochsahne 15% Fett
Kakaopulver gibt es hier.Kakaopulver zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Schokolade in kleine Stücke brechen. Dies geht am einfachsten, wenn Sie mit einem Nudelholz mehrfach kräftig auf die Tafeln klopfen, bevor Sie sie aus der Verpackung nehmen. Dann die Sahne und die Milch in einen Topf geben und bis zum Siedepunkt erhitzen.

2

Inzwischen Eigelbe, Zucker und Speisestärke mit einem elektrischen Handrührgerät in einer Rührschüssel glatt rühren. Das Gelierpulver darüber streuen und erneut rühren. Sobald die Flüssigkeit kochend heiß ist, den Topf vom Herd nehmen und die zerkleinerte Schokolade kräftig in die Flüssigkeit rühren, bis die Schokolade geschmolzen und mit der Sahnemilch glatt gerührt ist. Die heiße Schokolade nach und nach unter kräftigem Rühren in die Eimasse rühren. Die Sauce weitere 2 Minuten rühren, bis alle Zutaten gründlich vermischt sind. Die Schokoladensauce zurück in den Topf gießen und bei niedriger Stufe unter ständigem Rühren 3 - 4 Minuten erhitzen, bis sie eindickt. Keine Sorge, die Speisestärke in der Sauce sorgt dafür, dass sich die Sauce nicht trennt.

3

Die heiße Schokoladenmasse sofort gleichmäßig auf die gefetteten Förmchen verteilen, dabei jedes Förmchen etwa zu drei Vierteln füllen. Die Oberfläche der Cremes mit einem Esslöffel glatt streichen. Die Cremes abkühlen lassen, mit Frischhaltefolie zudecken und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4

Für die Cappucinosauce die Milch und den Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Das Kaffeepulver hineinrühren, sobald die Milch heiß ist. Die Sauce vom Herd nehmen, abkühlen lassen und anschließend in eine Rührschüssel gießen. Nun die Sahne zugießen. Die Sauce mit einem Schneebesen schlagen, bis sie leicht schaumig und dick wird. Etwa 5 Minuten stehen lassen. Inzwischen die Schokoladentöpfchen stürzen. 

5

Zum Stürzen die Cremes mit dem kleinen Finger vom Rand der Förmchen lösen. Dann das Förmchen umgekehrt auf einen Dessertteller legen, beides festhalten und die Creme durch kräftige ruckartige Bewegungen auf den Dessertteller stürzen. Mit einem Schaumlöffel etwas »Cappuccinoschaum« von der Mokkasauce abschöpfen und über die Cremes löffeln. Den flüssigen Teil der Sauce um die Cremes auf die Teller gießen. Mit etwas Kakaopulver bestreuen und servieren

Zusätzlicher Tipp

Außerdem brauchen Sie acht kleine Puddingformen (je 150 ml Inhalt), mit Pflanzenöl gefettet.

Man kann die Sauce auch 4 Stunden im Voraus zubereiten und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.