Frühstücksei im gebackenen Eierbecher Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ei im Eierbecher-GebäckDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Ei im Eierbecher-Gebäck

Ei im Eierbecher-Gebäck

Ei im Eierbecher-Gebäck - Hier können Sie sogar den Eierbecher mitessen!

355
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
15 g frische Hefe
1 TL Zucker
50 g Roggenmehl
125 g Weizenmehl (und Mehl für die Arbeitsfläche)
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Msp gem. Koriander
Anis hier kaufen.1 Msp gem. Anis
Salz
1 EL weiche Butter (und Butter zum Bestreichen)
1 Eiweiß
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Kürbiskerne
4 Eier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hefe mit Zucker und 125 ml lauwarmem Wasser glattrühren. Die Mehle mit Koriander, Anis, Salz und Butter mischen. Hefe zugeben und alles mit den Knethaken eines Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

2

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut kneten und in 4 Portionen teilen.

3

Aus jeder Portion einen 40 cm langen Strang formen. Jeden Strang auf einem mit Backpapier belegten Backblech um einen mit Butter bestrichenen Backring (ca. 5 cm Ø) wickeln. Mit Eiweiß bestreichen und mit Kürbiskernen bestreuen. Weitere ca. 15 Minuten gehen lassen.

4

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 20 Minuten backen. Mit je 1 frisch gekochten Frühstücksei als Eierbecher servieren.