Eier im Grünen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eier im GrünenDurchschnittliche Bewertung: 5159

Eier im Grünen

Eier im Grünen
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 l entfettete Fleischbrühe
1 Dose junge Erbsen
8 hartgekochte Eier
2 EL kalte magere Bratenwürfel
1 EL Petersilie
Hier kaufen!10 Blätter weiße Gelatine
kochendheißes Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gelatine 5 Minuten kalt einweichen, ausdrücken und im kochenden Wasser verrühren, bis sie gelöst ist. Die kalte Brühe nach und nach hinzufügen. Die Erbsen gut abtropfen lassen. Einen flachen Behälter mit etwas Gelatineflüssigkeit 1 cm hoch bedecken, 1 EL junge Erbsen einstreuen, im Kühlschrank erstarren lassen. Die geschälten Eier im ganzen Stück oder in Hälften (je nachdem, wie sie besser hineinpassen) und die Bratenwürfel auf diesen Geleespiegel legen. Restliche Erbsen und Petersilie überstreuen, übrige Aspikmasse auffüllen und völlig erstarren lassen. Diese Eiersülze ist im Anschnitt besonders hübsch, wenn die Eier so liegen, daß beim Teilen Scheiben davon geschnitten werden. Die Sülze entweder als Rechteck im ganzen oder in dicken Scheiben anrichten (längliche Platte). Tomatenstückehen, kleine Schinkentüten oder auch Lachsröllchen sind hübsch daneben. Wenn schon genügend anderes angeboten wird: Petersilienzipfel zum Garnieren!