Eier in Estragongelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eier in EstragongeleeDurchschnittliche Bewertung: 31513

Eier in Estragongelee

Eier in Estragongelee
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen (entspricht 6 Dessertteller)
1 Zwiebel
2 Stengel Estragon
750 ml entfettete, kräftige Fleischbrühe
1 kleine Möhre
Hier kaufen!2 Päckchen gemahlene weiße Gelatine
6 EL kaltes Wasser
125 ml Sherry dry
Salz
Pfeffer
Sherry
grüne Olivenscheibe mit Paprika gefüllt
Kerbelblatt
3 Scheiben gekochter Schinken
6 weichgekochte, gepellte Eier
gewaschene Salatblatt
Tomatenspalte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 Zwiebel abziehen. 2,5 Stiele Estragon waschen. Beide Zutaten mit 250 ml entfetteter, kräftiger Fleischbrühe zum Kochen bringen. 1 kleine Möhre putzen, schrappen, waschen, hinzufügen, zum Kochen bringen, 8,5 Minuten kochen lassen. Die Brühe durch ein Tuch gießen. Die Möhre mit einem Buntmesser in Scheiben schneiden.

2

2 Päckchen gemahlene weiße Gelatine mit 6 EL kaltem Wasser anrühren, 10 Minuten zum Quellen stehen lassen. Die Brühe zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen, die Gelatine hinein geben, so lange rühren, bis sie gelöst ist. 500 ml entfettete, kräftige Fleischbrühe und 125 ml Sherry dry hinzugießen, mit Salz, Pfeffer und Sherry abschmecken.

3

6 hohe Förmchen (etwa 225 ml Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. So viel von der Brühe hineingeben, dass der Boden bedeckt ist, im Kühlschrank erstarren lassen. Einen Aspikspiegel mit Möhrenscheiben, grünen Olivenscheiben, mit Paprika gefüllt und Kerbelblättchen garnieren, etwas von der Brühe darüber gießen, im Kühlschrank erstarren lassen.

4

3 Scheiben gekochten Schinken halbieren, in jede Schinkenhälfte eins von 6 weichgekochten, gepellten Eiern wickeln, die Schinkenröllchen in die Förmchen legen, die restliche Brühe darüber gießen, im Kühlschrank erstarren lassen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser halten. Das Gelee mit einem Messer vorsichtig vom Rand der Förmchen lösen.

5

6 Dessertteller mit gewaschenen Salatblättern belegen, das Gelee darauf stürzen, mit Tomatenspalten garnieren.