Eier in Rotweinsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eier in RotweinsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Eier in Rotweinsauce

Rezept: Eier in Rotweinsauce
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Vorbereiten: Den Rotwein in eine mittelgroße Kasserolle gießen und zum Kochen bringen. Sobald der Wein zu kochen beginnt, die Kasserolle vom Herd nehmen und den Wein flambieren, damit der Alkohol verbrennt. Die Kasserolle bei mittlerer Hitze zurück auf den Herd stellen, den Honig zugeben und um gut die Hälfte einkochen lassen, bis er eine leicht sirupartige Konsistenz annimmt.

2

In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Schalotten schälen und fein hacken. Bei milder Hitze etwa 15 Minuten im Öl anbraten, bis sie weich sind. Die Speckstreifen hinzufügen und etwa 5 Minuten braten. In einem Sieb abtropfen lassen und beiseitestellen.

3

FertigstelIen: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Speckmischung gleichmäßig auf die Mini~Schmortöpfe verteilen und mit der Rotweinreduktion übergießen, bis die Töpfchen halb voll sind. Die Schmortöpfchen in ein ofenfestes Wasserbad stellen. Die Eier vorsichtig aufschlagen und in die Mitte der Schmortöpfchen gleiten lassen. In den Backofen schieben und 7- 8 Minuten garen. Mit einer Umdrehung aus der Pfeffermühle übermahlen und sofort servieren. Bauernbrotscheiben in breite Streifen schneiden und dazu reichen.