Eier-Kaviar-Dip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eier-Kaviar-DipDurchschnittliche Bewertung: 51516

Eier-Kaviar-Dip

Eier-Kaviar-Dip
1 Std.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 11 Portionen
7 Eier
3 EL fein gehackte glatte Petersilie
60 g Mayonnaise
80 g Schnittlauch fein gehackt
500 g Frischkäse weich gerührt
90 g Seehasenrogen (Deutscher Kaviar) oder echter Kaviar
300 g saure Sahne
Schnittlauch und Seehasenrogen oder Kaviar zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Einen Topf mit kaltem Wasser füllen und die Eier vorsichtig hineinlegen, Aufkochen, die Hitze reduzieren und 6 Minuten sanft köcheln lassen. Abgießen und die Eier in kaltes Wasser legen, um den Kochvorgang zu unterbrechen. Vollständig abkühlen lassen und abgießen. Die Eier schälen und gründlich zerdrücken. Petersilie und Mayonnaise unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

2

Eine tiefe Tarteform mit gewelltem Rand und 18 cm Durchmesser mit Klarsichtfolie auslegen, dabei die Folie weit überhängen lassen, um das Herausnehmen zu erleichtern. 

3

Die Hälfte der Eiermischung in die Form geben. Fest hineinpressen, die Oberfläche mit der Rückseite eines Löffels oder einem Spatel glatt streichen, dabei gut an die Seiten der Form pressen. Mit der Hälfte des Schnittlauchs bestreuen und gut andrücken. Mit einem sauberen, warmen Spatel die Hälfte des Frischkäses darauf verstreichen. Die Hälfte des Kaviars darauf verteilen und andrücken. 

4

Diese Schichten mit der restlichen Eiermischung, Schnittlauch, Frisch­käse und Kaviar wiederholen. Den Dip mit Frischhaltefolie bedecken und fest zusammenpressen, sodass die Lagen zusammenhalten und 2 Stunden kühlen. 

5

Die abdeckende Folie abziehen und einen Teller über die Form legen. Auf den Teller stürzen und vorsichtig die Form abziehen. Die restliche Folie abziehen, dabei darauf achten, dass die gewellten Ränder nicht zerdrückt werden. 

6

Einige Löffel saure Sahne auf den Dip geben und leicht verstreichen. Mit Schnittlauch und Kaviar garnieren und mit Crackern servieren.