Eier-Lachs-Törtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eier-Lachs-TörtchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Eier-Lachs-Törtchen

mit fruchtigem Schinkensalat

Rezept: Eier-Lachs-Törtchen
425
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
200 g gekochter Schinken
1 säuerlicher Apfel
1 Banane
2 TL Zitronensaft
3 EL Mayonnaise
2 EL Sahne
2 TL mildes Currypulver
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
8 kleine, salzige Mürbeteig-Tarteletts
4 hartgekochte Eier (Größe M)
4 Scheiben geräucherter Lachs
Estragon
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Schinken in kleine Würfel schneiden.

Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch in Scheiben und diese wiederum in Streifen schneiden.

Die Banane schälen und würfeln.

2

Die Schinkenwürfel, die Apfelstreifen und die Bananenwürfel in einer Schüssel leicht miteinander vermengen.

Mit 1 Teelöffel Zitronensaft beträufeln.

Die Mayonnaise mit der Sahne, dem restlichen Zitronensaft, dem Curry, dem Salz und dem Zucker verrühren.

Die Sauce nochmals gut abschmecken und die Salatsauce unter die kleingeschnittenen Zutaten heben.

Den Schinkensalat in die Mürbeteig-Tartelettes füllen.

3

Die Eier schälen, längs halbieren und auf jedes Törtchen 1 Ei-Hälfte legen.

Die Lachsscheiben der Länge nach halbieren und zu Röllchen formen.

Jede Ei-Hälfte mit 1 Lachsröllchen belegen und diese mit Estragonblättchen garnieren.

Schlagwörter