Eier mit Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eier mit CurryDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Eier mit Curry

Rezept: Eier mit Curry
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Zwiebeln
6 EL Butter
1 gestr. TL Salz
2 gestr. EL Currypulver
2 gestr. EL Mehl
2 Tassen Hühnerbrühe
8 hartgekochte Eier
3 Tassen gekochter Reis
Hier kaufen!4 EL Rosinen oder Sultaninen
Jetzt kaufen!4 EL Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Hälfte der Butter schmelzen, die Zwiebelwürfel darin bräunen und mit dem Salz würzen. Die restliche Butter zugeben und unter ständigem Rühren ebenfalls schmelzen, das Currypulver einstreuen und alles etwa 1 Minute unter ständigem Rühren erhitzen.

2

Das Mehl über die Mischung streuen und unter Rühren anrösten. Nach und nach mit der Hühnerbrühe auffüllen und so lange kochen lassen, bis die Sauce beginnt leicht dick zu werden. Die Eier schälen, ganz in die Sauce geben und zugedeckt bei niedrigster Temperatur etwa 20 Minuten erhitzen.

3

Den Reis in eine Reisrandform füllen und im Backofen bei niedriger Hitze 15 Minuten erwärmen. Die Rosinen oder Sultaninen einweichen, einige Minuten quellen und dann abtropfen lassen. Den Reisrand stürzen, die Eier in der Currysauce in die Mitte füllen, die Rosinen und die Mandelblättchen über die Curryeier streuen.