Eierkuchen mit Äpfeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eierkuchen mit ÄpfelnDurchschnittliche Bewertung: 2151

Eierkuchen mit Äpfeln

Eierkuchen mit Äpfeln
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Zutaten

für 1600 g
1 kg mürbe Äpfel
250 g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver Backin
3 Eier
Salz
Zucker
500 ml Milch
6 EL. Speiseöl
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 kg mürbe Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden.

2

Für den Teig 250 g Weizenmehl mit 2 gestrichene Teel. Backpulver mischen, in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken.

3

3 Eier mit Salz, Zucker und 500 ml Milch verschlagen, etwas davon in die Vertiefung geben, von der Mitte aus Eiermilch und Mehl verrühren, nach und nach die übrige Eiermilch dazugeben und darauf achten, daß keine Klumpen entstehen.

4

Etwa 6 Eßl. Speiseöl In einer Stielpfanne erhitzen, eine dünne Teiglage hineingeben, einen Teil der Äpfel darauf legen, den Eierkuchen von beiden Seiten goldgelb backen. Bevor der Eierkuchen gewendet wird, etwas Speiseöl in die Pfanne geben und die fertigen Eierkuchen mit Zucker bestreuen.

Schlagwörter