Eierlikör-Gugelhupf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eierlikör-GugelhupfDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Eierlikör-Gugelhupf

Mit Aprikosenguss

Eierlikör-Gugelhupf
4718
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Teig:
230 g Margarine
135 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
4 Eier
100 ml Eierlikör
2 gestr. TL Backpulver
225 g Weizenmehl
50 g grob geriebene Zartbitterschokolade
Zum Aprikotieren:
30 g Zucker
2 EL Wasser
50 g Aprikosenkonfitüre
Glasur:
Jetzt kaufen!75 g gesiebter Puderzucker
1 EL Eierlikör
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Butter mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Eier unterrühren, zuletzt den Eierlikör. 

Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl esslöffelweise unterführen.

Zuletzt die Schokolade unterheben.

2

Den Teig in eine gefettete Napfkuchenform (Durchmesser 22 cm) füllen.
Ober-/Unterhitze: 180-200 °C (vorgeheizt)
Heißluft: 150-180 °C (nicht vorgeheizt)
Gas: Stufe 3-4 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: etwa 45 Minuten.

3

Aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Zum Aprikotieren Zucker und Wasser unter Rühren erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, hinzufügen und so lange kochen, bis die Masse anfängt dicklich zu werden.

4

Den gestürzten und abgekühlten Kuchen damit bestreichen. 

Zum Glasieren den Puderzucker mit Eierlikör zu einer glatten Masse verrühren. Den Kuchen damit überziehen und dazu gegebenefalls nach Belieben mit abgezogenen, gehobelten Mandeln oder mit gehackten Pistazienkernen garnieren.