Eierlikörkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
EierlikörkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Eierlikörkuchen

mit Kirschen

Eierlikörkuchen
300
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Napfkuchenform (24 cm Durchmesser)
Für den Teig:
500 g Süßkirsche
250 g Butter
180 g Zucker
Salz
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
250 ml Eierlikör
200 g Mehl
Jetzt kaufen!100 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
für den Guss:
2 EL Kirschsaft
Jetzt kaufen!125 g Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kirschen waschen, trocknen und entsteinen. Butter mit Zucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach Eier und Eierlikör unterrühren. 3 EL Mehl abnehmen, restliches Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Kirschen und die 3 El Mehl mischen und unter den Teig heben.

2

Backofen auf 180 °C vorheizen. Teig in eine gefettete Napfkuchenform (24 cm Durchmesser) füllen. Im Backofen etwa 60 Minuten backen. Kuchen zum Ende der Backzeit hin mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

3

Kuchen in der Form auf einem Gitter etwa 10 Minuten ruhen lassen. Dann auf das Gitter stürzen und ganz abkühlen lassen. Kirschsaft mit Puderzucker verrühren und als Guss über den Kuchen geben.