Eierlikörkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
EierlikörkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen
2 h. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Kuvertüre mit Butter im Wasserbad schmelzen. Backofen auf 175°C vorheizen. Die Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Kuvertüre unterheben. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Espressopulver über den Eischnee sieben und dann locker unterheben. Biskuitteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform einfüllen. Bei 175°C ca. 30 Min. backen.
2

Die Gelatine einweichen. Die Sahne nicht ganz steif schlagen. Etwas Eierlikör erwärmen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und alles unter den übrigen Likör mischen. Eiweiße und Zucker zu einem cremigen Schnee schlagen und zusammen mit der Sahne unter den Eierlikör ziehen. Die Creme ca. 15 Min. kalt stellen. 

3

Den fertigen Biskuitboden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring versehen. Etwas mehr als die Hälfte der Creme darauf verteilen und die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle füllen. Den Tortenring entfernen und den Rand mit Eierlikör-Sahne-Rosetten versehen. Sie Tortenoberfläche spiralförmig mit Eierlikör garnieren und gut gekühlt servieren.