Eiernudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
EiernudelnDurchschnittliche Bewertung: 41511

Eiernudeln

mit Spargel und Tamarinde

Eiernudeln
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1
Die Eiernudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2
Den Tofu waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Den Spargel im unteren Drittel schälen, waschen und in Stücke schneiden. Den Pak-Choi putzen, waschen und klein schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Das Zitronengras putzen und in Stücke schneiden. Die Tamarindenpaste mit 3 EL warmem Wasser anrühren.
3
Den Wok erhitzen und das Öl hineingeben. Knoblauch, Schalotte und Kartoffelwürfel darin etwa 5 Minuten anbraten. 50 ml Wasser, Limettenblätter, angerührte Tamarindenpaste und Zitronengras dazugeben. Alles zugedeckt weitere 10 Minuten garen.
4
Den Deckel abnehmen, Spargel und Pak-Choi dazugeben und etwa 5 Minuten dünsten. Die Tofuwürfel etwa 2 Minuten mitbraten. Die Nudeln unterrühren, mit Sambal Ketjap und Sojasauce abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Ähnlich wie das beliebte Sambal Oelek ist Sambal Ketjap eine chinesische Würzsauce aus Chilischoten. Den charakteristischen Geschmack bekommt die Sauce durch fermentierte Sojabohnen.