Eierpastete marmoriert Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eierpastete marmoriertDurchschnittliche Bewertung: 4.51519

Eierpastete marmoriert

Eierpastete marmoriert
20 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Eier hart kochen und schälen. Sieben Eier fein hacken, von den übrigen Eiern Dotter und Eiweiß getrennt fein hacken. Das Eiweiß mit der sehr fein gehackten Schalotte, etwas Salz und soviel saurem Rahm verrühren, dass eine gut zusammenhängende Masse entsteht. 

2

Mit den Eidottern 7 feingehackte Sardellen und wiederum soviel saure Sahne verrühren, dass man eine gut gebundene Masse erhält. 

3

Die im Ganzen feingehackten Eier mit Salz, grob gemahlenem Pfeffer, Senf und saurer Sahne vermischen.

4

Eine Puddingform ausbuttern. Die Eiweißmasse zur Hälfte hineingeben und gut am Boden festdrücken, darauf die Eidottermasse geben und gut andrücken. Darauf die Mischung aus den ganzen Eiern geben und ebenfalls gut andrücken, schließlich den Rest der Eiweißmasse hinzugeben. 

5

Die Form für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit einem Messer das Eigemisch von der Form lösen und stürzen. 

6

Die hübsch gestreifte Eierpastete mit Sardellenröllchen und Kaviar garnieren. Reichen Sie dazu eine Sauce aus saurem Rahm, in den etwas Kaffeesahne und Kaviar eingerührt wurden.

Zusätzlicher Tipp