Eiersülze mit Kerbel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eiersülze mit KerbelDurchschnittliche Bewertung: 31520

Eiersülze mit Kerbel

Eiersülze mit Kerbel
236
kcal
Brennwert
2 h. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
6 Eier
1 Bund Kerbel
Hier kaufen!12 Blätter weiße Gelatine
400 ml klare Ochsenschwanzsuppe
Wasser
125 ml trockener Sherry
Hier kaufen!Weißweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eier in etwa 8 Minuten hart kochen, abschrecken, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Kerbel abspülen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

2

Nun die Brühe durch ein feines Sieb in einen Topf gießen, Wasser hinzugießen und aufkochen. Suppe mit Salz, Pfeffer, Sherry und Essig abschmecken. Die gut ausgedrückte Gelatine in der nicht mehr kochenden Brühe unter Rühren auflösen.

3

Anschließend in eine Schüssel oder rechteckige Form (Inhalt 1 1/2 I) mit einem Teil der Flüssigkeit einen etwa 2 cm hohen "Spiegel" gießen und im Kühlschrank erstarren lassen. Einen Teil der Eier und des Kerbels darauf anrichten und mit etwas Flüssigkeit bedecken.

4

Flüssigkeit erstarren lassen und wieder Eier, Kerbel und Flüssigkeit einfüllen. So fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die letzte Schicht soll aus Aspikflüssigkeit bestehen. Die Sülze über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren die Form kurz in heißes Wasser tauchen und die Sülze auf eine Platte stürzen.