Eigemachte Gurken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eigemachte GurkenDurchschnittliche Bewertung: 41529

Eigemachte Gurken

süßsauer

Eigemachte Gurken
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Glas mit 1 Liter Inhalt
500 g Einlegegurke
1 Zwiebel
1 EL grob gezupfter Dill
10 Senfkörner
5 Pfefferkörner
Hier kaufen!100 ml Weißweinessig
20 g Zucker
10 g Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gurken gründlich waschen, wenn sie nicht im Ganzen ins Glas passen, in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel, Dill, Senf- und Pfefferkörner zusammen mit den Gurken in ein sterilisiertes Einmach- oder Twist-Off-Glas füllen.

2

Weißweinessig, 400 ml Wasser, Zucker und Salz in einem Topf verrühren und erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Gurkenglas mit der heißen Flüssigkeit füllen. Mit Dichtungsring und Klammern verschließen, bei Twist-off-Gläsem den Deckel fest zudrehen.

3

Im Einmachtopf bei 90°C 10 Minuten kochen. Gurken vor dem Herausnehmen 1 Stunde abkühlen lassen. Kühl und dunkel aufbewahren. Vor dem Verzehr mindestens 14 Tage durchziehen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Für mehrere Gläser die Mengenangaben entsprechend multiplizieren. Wer keinen Einmachtopf hat, kann Gurken auch im Backofen einmachen: Dazu die Fettpfanne 2 cm hoch mit Wasser füllen und auf die unterste Schiene schieben. Die verschlossenen Gläser hineinsetzen - sie dürfen sich nicht berühren! Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze erhitzen. Wenn die Flüssigkeit in den Gläsern zu perlen beginnt, den Backofen ausschalten und die Gurken weitere 25 Minuten im geschlossenen Backofen lassen. Erst dann herausnehmen.