Eingelegte Heringe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingelegte HeringeDurchschnittliche Bewertung: 41521

Eingelegte Heringe

Rezept: Eingelegte Heringe
315
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 küchenfertige grüne Heringe
Saft von 1 - 1,5 Zitronen
1 gehäufte TL Salz
ca. 4 EL Mehl zum Wenden
6 EL Öl
milder Weinessig
Wasser
3 Lorbeerblätter
8 Pfefferkörner
2 Pimentkörner
250 g Zwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Heringe innen und außen gründlich kalt abspülen und etwas trockentupfen.
Die Bauchhöhlen mit Zitronensaft beträufeln und die Heringe innen und außen salzen. Anschließend etwas antrocknen lassen.
Die Heringe in dem Mehl wenden.

2

Das Öl erhitzen und die Heringe nacheinander von jeder Seite 3 Minuten braten.
Beim Wenden sehr vorsichtig sein, da die Heringe leicht brechen. Die Heringe dann in eine genügend große Schale legen und abkühlen lassen.

3

Den Essig mit dem Wasser, den Lorbeerblättern und den Pfefferkörnern sowie den Pimentkörnern zum Kochen bringen.
Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden, in den Topf geben und etwa 5 Minuten kochen lassen.

4

Den Sud kalt werden lassen und über die Heringe gießen.
Die Heringe zugedeckt 24 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passen sehr gut Bratkartoffeln und Bier.