Eingelegte Heringe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingelegte HeringeDurchschnittliche Bewertung: 31511

Eingelegte Heringe

Eingelegte Heringe
20 min.
Zubereitung
3 d. 6 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

6 Salzheringe ausnehmen und 12 -24 Stunden wässern, danach mehrere Male unter fließendem kaltem Wasser gründlich abspülen, damit sich die Schuppen lösen. Anschkießend Kiemen und Kiemendeckel entfernen, die Köpfe abschneiden, dann die innere schwarze Haut abziehen und die Heringe noch einmal waschen. Danach an der Rückenseite der Länge nach aufschneiden, entgräten und enthäuten.

2

Nun 3 mittelgroße Zwiebeln abziehen, in Scheiben schneiden und mit 2 kleinen Lorbeerblättern und 8 Pfefferkörnern und den Heringen in einen Steintopf legen.

3

Die Heringsmilch durch ein Haarsieb streichen und mit 250 ml Essig und 125 ml Wasser zu einer Soße verrühren und über die Heringe verteilen. Die Heringe können nach 2 - 3 Tagen gegessen werden.

Zusätzlicher Tipp

Nach Belieben einige EL saure Sahne mit der Soße verrühren.