Eingelegte Prinzessbohnen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingelegte PrinzessbohnenDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Eingelegte Prinzessbohnen

Eingelegte Prinzessbohnen
490
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Von den Bohnen die Stielansätze abschneiden und die Bohnen waschen. Dann das Wasser mit dem Salz und dem Bohnenkraut zum Kochen bringen. Die Bohnen darin zugedeckt 15 Minuten kochen lassen. Diese dann in ein Sieb schütten und das Bohnenkraut entfernen.

2

1/4 I vom Kochsud in einen Topf geben. Den Zucker, die Gewürznelken und das Kurkuma im Kochsud unter Rühren kochen lassen, bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat. Danach den Essig in die Zuckerlösung gießen und im offenen Topf noch 5 Minuten kochen lassen.

3

Anschließend die Bohnen in ein großes Glas füllen. Den heißen Essigsud über die Bohnen gießen, das Glas verschließen und die Bohnen kalt werden lassen.

4

Daraufhin die eingelegten Bohnen im Kühlschrank aufbewahren. In den nächsten 3 Tagen jeweils die Bohnen in ein Sieb gießen, den Essigsud auffangen und zum Kochen bringen, dann erneut heiß über die Bohnen gießen. Danach kann man die Bohnen zugedeckt im Kühlschrank bis zu 4 Wochen aufbewahren. Zu den eingelegten Bohnen schmeckt frisches Stangenweißbrot oder Knoblauchbrot