Eingelegte Sardinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingelegte SardinenDurchschnittliche Bewertung: 41527

Eingelegte Sardinen

auf knusprigen Kräckern

Rezept: Eingelegte Sardinen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück Tapas
1 kleines, festes Baguette
24 frische Sardinenfilets
mit Salz und Pfeffer gewürztes Mehl zum Bestäuben
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
Meersalz
etwas extra Brot zum Servieren
Für die Marinade
Olivenöl bei Amazon bestellen200 ml natives Olivenöl extra
2 rote, in feine Streifen geschnittene Zwiebeln
1 Prise Safranfäden
3 in dünne Scheiben geschnittene Knoblauchzehen
5 Lorbeerblätter
2 Zweige Thymian
1 TL schwarze Pfefferkörner
Hier kaufen!180 ml guter Weißweinessig (vorzugsweise aus Chardonnay)
300 ml Weißwein (z.B. OSBORNE Solaz Blanco Viura)
1 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 160 °C vorheizen. Das Baguette mit einem sehr scharfen Brotmesser rundherum und an den Enden so zurechtschneiden, dass ein rechteckiger Block von 12 cm Länge entsteht.

Den Block der Länge nach in hauchdünne Scheiben schneiden und diese auf ein Backblech legen, Mit einem zweiten Blech von derselben Größe bedecken und im Ofen 15 Minuten backen, bis das Brot leicht gebräunt und knusprig ist.

Auf einem Gitter abkühlen lassen, dann luftdicht verschlossen aufbewahren.

2

Für die Marinade (escabeche) die Hälfte des Olivenöls in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen. Die Zwiebeln 2-3 Minuten anschwitzen, bis sie weich zu werden beginnen, und den Safran zugeben. Die Hitze etwas reduzieren, den Knoblauch, die Lorbeerblätter, den Thymian, die Pfefferkörner und 1 Prise Salz zufügen und unter gelegentlichem Rühren 15-20 Minuten garen, bis die Zwiebeln ganz weich, jedoch nicht gebräunt sind.

Den Essig, den Weißwein, das restliche Olivenöl und 200 ml Wasser zugießen und zugedeckt weitere 20 Minuten leise köcheln lassen. 1 Esslöffel der Petersilie unterrühren, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3

Die Sardinenfilets mit dem gewürzten Mehl bestäuben. Das Olivenöl in einer großen Pfanne mit dickem Boden mäßig stark erhitzen, die Filets mit der Haut nach unten einlegen (eventuell portionsweise vorgehen) und 1 Minute braten. Wenden, mit Meersalz würzen und 1 weitere Minute garen. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Etwas Marinade auf dem Boden einer Glas- oder Keramikform verstreichen. Eine Schicht der gebratenen Sardinenfilets einlegen und mit weiterer Marinade bedecken. Die restlichen Filets in gleicher Weise einschichten und mit Marinade übergießen. Mindestens 15 Minuten durchziehen lassen.

5

Zum Servieren die 24 schönsten Kräcker heraussuchen, mit je I abgetropften Sardinenfilet belegen und mit etwas escabeche überziehen. Mit der restlichen Petersilie bestreuen und warm oder raumtemperiert mit weiterem Brot zum Auftippen der Marinade servieren.