Eingelegter Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingelegter LachsDurchschnittliche Bewertung: 41531

Eingelegter Lachs

auf skandinavische Art

Rezept: Eingelegter Lachs
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg Lachs Schwanzstücke, filetiert, die Haut am Fleisch belassen
2 EL Meersalz
1 EL Zucker
1 TL grobgemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL Weinbrand (nach Belieben)
100 g Dill
Senfsauce
2 EL französischer Senf
2 TL Zucker
1 EL Weinessig
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Dill gehackt
1 kleine Knoblauchzehe zerdrückt (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst eines der Lachsfilets mit der Haut nach oben auf eine flache Schüssel legen. Daraufhin Salz, Zucker, Pfeffer und nach Belieben Weinbrand vermischen und die Haut des Lachsfilets mit einem Viertel dieser Mischung einreiben. Das Filet wenden und mit der Hälfte der restlichen Mischung einreiben. Nun die Hälfte des Dills darüberstreuen und das zweite Filet mit der Haut nach oben darauflegen.

2

Mit dem Rest der Würzmischung einreiben und anschließend den restlichen Dill darüberstreuen. Anschließend mit Alufolie abdecken und mit zwei Gewichten beschweren. Die Päckchen dann für mindestens 12 Stunden und höchstens 4 Tage in den Kühlschrank stellen.

3

Dann die Zutaten für die Senfsauce zu einer glatten, dickflüssigen Masse verrühren. Die Filets abtropfen lassen und längs oder quer in Scheiben schneiden. Mit Vollkornbrot oder Schwarzbrot, Butter, Zitronenvierteln und der Senfsauce servieren.