Eingelegter Miesbacher Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingelegter MiesbacherDurchschnittliche Bewertung: 41516

Eingelegter Miesbacher

mit Kandierten Cocktailtomaten

Eingelegter Miesbacher
15 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Tomaten:
150 g Cocktailtomate
Salz
Jetzt kaufen!2 TL Puderzucker
1 Knoblauchzehe
1 TL Rosmarinnadel
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL mildes Olivenöl
Für den Miesmacher:
4 Miesbacher Käse (à ca. 80g)
Für die Marinade:
2 Schalotten
400 ml Gemüsebrühe
3 EL Aceto balsamico
Olivenöl bei Amazon bestellen80 ml Olivenöl
2 Rosmarinzweige
mittelscharfe kleine Chilischote
2 Streifen unbehandelte Zitronenschale
8 Basilikumblätter
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Tomaten den Backofen auf 100° vorheizen. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen und mit Salz und Puderzucker bestreuen. Den Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und zwischen den Tomaten verteilen. Die Rosmarinnadeln hacken und mit dem Olivenöl verrühren. Die Tomaten mit dem Kräuteröl beträufeln und im Ofen auf der mittleren Schiene 1 1/2 bis 2 Stunden kandieren.

2

Für den Miesbacher die Käse in je 3 Scheiben schneiden und in eine entsprechend große flache Form legen oder in ein Glas füllen.

3

Für die Marinade die Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Brühe mit dem Essig und dem Olivenöl verrühren und auf die Käsestücke gießen. Kandierte Tomaten, Rosmarinzweige, Chilischoten, Zitronenschale, Basilikumblätter und Schalottenringe rund um den Käse verteilen und das Ganze mindestens 30 Minuten marinieren. Den eingelegten Miesbacher kurz vor dem Servieren aus der Marinade nehmen und reichlich Pfeffer grob darübermahlen.