Eingelegter Ziegenkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingelegter ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 3.61525

Eingelegter Ziegenkäse

mit rosa Pfefferkörnern

Rezept: Eingelegter Ziegenkäse
10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g weicher oder mittelweicher Ziegenkäse
1 EL Rosa Pfeffer
2 TL Fenchelsamen
Olivenöl bei Amazon bestellen350 ml Olivenöl extra vergine
75 g Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ziegenkäse in große Stücke schneiden. Ziegenrollenkäse mit Rinde so schneiden, dass die Innenseite freigelegt ist.

2

Pfefferkörner und Fenchelsamen in einer kleinen trockenen Pfanne 1-2 Minuten anrösten und vom Herd nehmen, sobald sie ihr Aroma entfalten. Sie dürfen nicht anbräunen. Das Öl in eine Schüssel gießen und gut mit den warmen Gewürzen verrühren.

3

Den Käse vorsichtig in ein sterilisiertes (ausgekochtes) Einmachglas von 500 ml Inhalt füllen. Nach Belieben die Oliven hinzugeben. Das Glas schräg halten und das Öl mit den Gewürzen eingießen. Das Öl sollte den Käse vollständig bedecken. Bei Bedarf mehr Öl hinzufügen. Den Deckel aufsetzen, ein gefaltetes Geschirrtuch auf eine Arbeitsfläche legen und den Boden des Glases ein paarmal auf das Tuch stoßen, um Luftblasen zu entfernen.

4

Vor dem Verzehr mindestens 24 Stunden an einem dunklen, kühlen Ort durchziehen lassen. Ungeöffnet ist der Käse bis zu 2 Wochen haltbar. Geöffnete Gläser in den Kühlschrank stellen und innerhalb von 10 Tagen aufbrauchen. Bei Zimmertemperatur servieren und daher 1 Stunde vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen.

Schlagwörter