Eingemachte Entenkeule Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingemachte EntenkeuleDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Eingemachte Entenkeule

Rezept: Eingemachte Entenkeule
1 Std. 30 min.
Zubereitung
13 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Entenkeulen
4 Entenkeulen á 300g
1 TL Salz
schwarzer Pfeffer
50 g Möhren
50 g Lauch
2 Zwiebeln
50 g Knollensellerie
1 kg Entenschmalz oder Schweineschmalz
1 Salbeizweig
2 Rosmarinzweige
1 Bund Thymian
2 Knoblauchzehen
Für die Pfifferlinge
600 g Pfifferling
6 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 EL Entenschmalz oder Schweineschmalz
Salz
schwarzer Pfeffer
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Entenkeulen kurz waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 12 Stunden kühl stellen.

2

Das Gemüse putzen, waschen und in Würfel schneiden. Das Enten- oder Schweineschmalz in einem Topf auf etwa 100 Grad erhitzen. Die Entenkeulen, das Gemüse, die Kräuter und die geschälten Knoblauchzehen in das Schmalz legen und 40 Minuten bei milder Hitze ziehen lassen. Vom Herd nehmen und kalt stellen. Die Keulen können Sie im Fett kühl aufbewahren und bei Bedarf im Ofen bei 200 Grad in 1/2 Stunde knusprig braten, oder Sie können sie auch kalt essen.

3

Die Pfifferlinge putzen und kurz waschen, damit sie nicht zuviel Wasser ziehen. Die Schalotten und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin anschwitzen. Die Pfifferlinge dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten dünsten, zum Schluss die Petersilie darüberstreuen. Die Pilze mit den Entenkeulen (kalt oder knusprig gebraten) servieren.