Eingemachte Rote Bete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eingemachte Rote BeteDurchschnittliche Bewertung: 41524

Eingemachte Rote Bete

Rezept: Eingemachte Rote Bete
15 min.
Zubereitung
4 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Glas mit 500 ml
400 g frische Rote Bete
2 Schalotten
175 ml Rotweinessig
gemischte Pfefferkörner
zerstoßenes Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rote Bete putzen und abreiben. Mit der Schale in Alufolie einschlagen. Die Päckchen auf ein Backblech setzen und die Rote Bete 3 Stunden backen, bis die Knollen weich sind - mit einem Zahnstocher oder einer Bratennadel die Garprobe machen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2

Die Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Rote Bete und die Schalotten in dem Glas schichten.

3

Dann Essig, Pfefferkörner und Meersalz in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Sud über die Rote Beete ins Glas gießen, bis alles Gemüse bedeckt ist

4

Das Glas sofort verschließen, auskühlen lassen, beschriften und an einen kühlen Ort stellen. Die Rote Bete gewinnt nicht durch Reifen. Sie ist gut haltbar und im geöffneten Glas bleibt sie 2 Tage frisch, solange sie in ausreichend Sud liegt

Zusätzlicher Tipp

1 Einmachglas (500 ml), wie oben beschrieben sterilisiert

Den Backofen auf 190°C vorheizen.