Eintopf auf spanische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eintopf auf spanische ArtDurchschnittliche Bewertung: 41527

Eintopf auf spanische Art

Eintopf auf spanische Art
40 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Hähnchen ca. 1,2 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Paprikapulver edelsüß
3 Knoblauchzehen
3 Zweige Rosmarin
1 rote Paprikaschote
700 g Steckrübe
200 g festkochende Kartoffeln
2 Möhren
2 Zwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellen7 EL Olivenöl
6 Chorizo spanische Paprikawürste
100 ml trockener Weißwein
300 ml Geflügelfond
6 Riesengarnelen
1 Stange Lauch
2 EL Semmelbrösel
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL Pinienkerne
1 EL abgeriebene Zitronenschale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2
Vom Hähnchen die Keulen und die Brustfilets mit Flügelansatz abtrennen. Die Keulen an den Gelenken durchschneiden. Jede Brustseite quer durchschneiden. Die Hähnchenteile in einer Schüssel mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Paprikapulver würzen. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Paprikaschote waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Diese mit den Hahnchenteilen mischen. Die Steckrüben, die Kartoffeln und die Möhren schälen und ebenfalls in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. 3 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen. Die Hähnchenteile mit dem Knoblauch, dem Rosmarin und dem Paprika darin 4-5 Minuten von allen Seiten anbraten. Die Würste zugeben und 2-3 Minuten mitbraten. Alles herausnehmen und 2 EL Öl zugeben. Die Steckrüben, die Kartoffeln, die Möhren und die Zwiebeln im Bräter nur leicht anbraten. Den Weißwein angießen, mit dem Geflügelfond auffüllen. Die Hähnchenkeulen, den Paprika, den Rosmarin und den Knoblauch auf das Gemüse legen. Bei halb geschlossenem Topf im Ofen ca. 15 Minuten garen.
3
Inzwischen die Garnelen bis auf das Schwanzsegment schälen und den Kopf abtrennen. Am Rücken einschneiden und entdarmen. Den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Beides in einer Pfanne im restlichen Öl 1 Minute bei starker Hitze anbraten, salzen. Die Semmelbrösel, die Petersilie und die Pinienkerne im Blitzhacker fein zerkleinern und mit der Zitronenschale mischen. Nach der Garzeit die Würste und die Hähnchenbrust wieder dazugeben und den Bräter ohne Deckel auf der untersten Schiene in den Ofen schieben. Den Eintopf weitere ca. 30 Minuten garen. Die Garnelen und die Porreeringe im Bräter auf dem Eintopf verteilen und alles mit der Bröselmischung bestreuen. Nochmals ca. 10 Minuten garen, bis die Brösel hellbraun und knusprig sind. Den Eintopf sofort servieren.