Eisige Pavlova Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Eisige PavlovaDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Eisige Pavlova

Australische Eistorte mit Himbeeren

Eisige Pavlova
20 min.
Zubereitung
7 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 ml Sahne
1 TL Vanilleextrakt
50 g feiner Zucker
4 große Baisertupfen
Für die Himbeersauce
400 g Himbeeren tiefgekühlt
Den Saft von 1/2 Zitronen
3 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Sahne in eine große Schüssel geben und 10 Minuten in den Tiefkühler stellen. Den Boden und den Rand einer Springform von 22-24 cm Durchmesser mit Backpapier auskleiden.

2

Die Vanillepaste zur Sahne geben und zusammen steif schlagen, dann den Zucker sorgfältig untermischen.

3

Die Baisertupern mit den Händen mittelgrob zerkleinern und unter den Vanillerahm ziehen. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und mindestens 2 Stunden gefrieren lassen.

4

Einige schöne Beeren auf Küchenpapier setzen und im Kühlschrank auftauen lassen. Die restlichen Beeren nur antauen lassen.

5

Himbeeren, Zitronensaft und Zucker in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Masse durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Bis zum Servieren kühl stellen.

6

Wenn die Eistorte mehr als 6 Stunden im Tiefkühler war, herausnehmen und zuerst 20-30 Minuten im Kühlschrank etwas weicher werden lassen. Die Eistorte in Stücke schneiden, auf Tellern anrichten und mit etwas Himbeersauce übergießen. Mit den beiseitegelegten Himbeeren garnieren.