Ente aus dem Bräter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ente aus dem BräterDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Ente aus dem Bräter

mit Apfel-Rosinen-Zitronen Füllung unter der Haut

Rezept: Ente aus dem Bräter
1112
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertige Ente (etwa 1 1/2 kg)
3 saure Äpfel
40 g weiche Butter
1 EL Zitronensaft
Hier kaufen!75 g Rosinen
50 g Semmelbrösel
2 EL feingehackte Petersilie
Zucker
1 Gemüsezwiebel
125 ml Gemüsebrühe
Salzwasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ente unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und innen mit Salz und Pfeffer einreiben. Ente mit dem Finger vom Hals ausgehend zu erst die Haut an der Brust, dann auch an den Schenkeln lockern, damit später die Füllung darunter geschoben werden kann.

2

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Stücke schneiden oder reiben, mit Butter, Zitronensaft, Rosinen und Semmelbröseln vermischen, fein gehackte Petersilie unterühren, evtl. nochmals abschmecken. Füllung in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen, diese am Hals der Ente ansetzen und so die Füllung gleichmäßig unter der Haut auf Brust- und Schenkelfleisch verteilen.

3

Ente in den Bräter legen. Zwiebel abziehen, in große Stücke schneiden, Zwiebelstücke dazu legen und in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 180°C (nicht vorgeheizt)
Gas: Stufe 2-3 (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 1 Stunde.

4

Wenn der Bratensatz anfängt braun zu werden etwas Gemüsebrühe hinzugeben. Während der letzten 15 Minuten Bratzeit die Ente ab und zu mit Salzwasser bestreichen, damit sie schön kross wird. Die gare Ente portionieren. Bratenfond etwas entfetten und pürieren, evtl. nochmals abschmecken. Zu der Ente reichen.