Ente chinesischer Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ente chinesischer ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Ente chinesischer Art

Rezept: Ente chinesischer Art
30 min.
Zubereitung
5 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 bratfertige Ente
wenig Salz
Margarine
2 Tassen Sherry
Tasse Honig
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL dicke chinesische Sojasauce
Hier kaufen!2 TL gehackter Ingwer in Sirup (Glas)
2 TL Senfpulver
Hier bei Amazon kaufen1 TL Sesamsamen
Sauce
6 Apfelsinen
Hier kaufen!1 walnussgroßes Stück Ingwer in Sirup (Glas)
2 EL Zucker
Sherry
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
1 Dose Mandarinenorange
1 Banane
1 Apfelsine
Petersilie
Kaiserkirschen (Glas)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sherry, Honig und Sojasoße mischen. Ingwer fein hacken, mit Senfpulver und Sesamsamen in die Sherrymischung rühren. Ente darin 3 Stunden zugedeckt ziehen lassen. Ab und zu umdrehen.

Ente aus der Marinade nehmen. Gut abtropfen lassen. Innen leicht salzen.

Margarine im Topf erhitzen. Ente von allen Seiten damit bestreichen. Auf den Spieß stecken und befestigen und im vorgeheizten Grill je nach Größe 1-2 Stunden grillen. Fettpfanne darunterschieben. Etwas Wasser hineingießen.

Ente während des Grillens immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Für die Soße: 

Die Schale einer halben Apfelsine sehr dünn abschälen und in ganz feine Streifen schneiden. Die ganze Apfelsine auspressen.

Ingwer fein würfeln. Alles mischen. Zucker und die Hälfte Sherry zugeben. Alles zusammen aufkochen lassen. Speisestärke mit dem restlichen Sherry verquirlen und die Soße damit binden.

Mandarinen-Orangen gut abtropfen lassen. Geschälte Banane in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Mandarinen-Orangen und der Banane in die Soße geben. Ente vom Spieß nehmen und auf einer Platte anrichten. Die andere Hälfte der Mandarinen-Orangen zum Dekorieren um die Ente legen. Außerdem mit Apfelsinenscheiben, auf die die restlichen Bananenscheiben gelegt werden, sowie mit Petersilie und einigen Kirschen garnieren.

 

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt Reis und Kopfsalat