Ente mit Blaukraut und Kartoffelkloß Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ente mit Blaukraut und KartoffelkloßDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Ente mit Blaukraut und Kartoffelkloß

Rezept: Ente mit Blaukraut und Kartoffelkloß
1 Std.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Rotkohl
750 g Rotkohl
30 g Butterschmalz
1 EL Zucker
1 Zwiebel
1 Apfel
4 EL Essig
Salz
2 Lorbeerblätter
Hier kaufen!3 Nelken
250 ml Flüssigkeit z. B. Brühe
Für die Ente
2 Möhren
½ Knollensellerie
2 Zwiebeln
1 Ente küchenfertig, ca. 2 kg
Beifuß
Lorbeer
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 ml Rotwein
Für die Kartoffelklöße
1 kg Kartoffeln
100 g Mehl
2 Eier
Salz
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Für den Rotkohl den Kohl putzen, hobeln, dabei vom Strunk befreien. Die Zwiebel und Äpfel schälen und fein würfeln. In einem weiten Topf das Butterschmalz erhitzen und den Zucker im Fett hell bräunen. Die Zwiebel- und Apfelwürfel zugeben und kurz andünsten. Den Kohl zufügen, dünsten, sofort etwas Essig darüberträufeln, salzen und gut durchmischen. Die restlichen Gewürze zugeben und etwas Flüssigkeit angießen. Das Gemüse bei mäßiger Hitze in ca. 45 Minuten weich dünsten. Nach Bedarf etwas Flüssigkeit nachgießen.
3
Inzwischen die Ente innen und außen waschen und trocken tupfen und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
4
Eine Bratreine etwas ausfetten.
5
Die Karotten, Sellerie und Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in die Bratreine mit 2 EL Öl geben. Die Ente daraufsetzen und mit den Kräutern in den Backofen geben. Die Ente etwa 40 Minuten braten lassen, dann wenden und nochmals 30-40 Minuten weiterbraten lassen; dabei immer wieder mit der Flüssigkeit übergießen. Den Backofen für die letzten 10 Minuten auf 230°C hochschalten, um eine besonders knusprige Kruste zu erhalten. Dann die Ente herausnehmen und warmstellen. Das Fett von der Soße abschöpfen. Den Bratensatz mit Rotwein ablöschen, Soße nachwürzen, pürieren und passieren.
6
Für die Knödel die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. Abgießen und die heißen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, Eiern, Salz und Stärke zu einem Teig verkneten. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit feuchten Händen aus dem Kartoffelteig Knödel formen und im heißen Wasser ca. 20 Minuten gar ziehen.
7
Die Ente zerlegen und zusammen mit dem Rotkraut, den Knödel und der Sauce auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit Beifuss und Lorbeer ausgarnieren.