Ente mit Feigen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ente mit FeigenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Ente mit Feigen

Pato con Higos

Rezept: Ente mit Feigen
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g getrocknete Feige
250 ml trockener Sherry (Oloroso oder Amontillado)
1 küchenfertige junge Ente (Flug- oder Hausente; 1,5kg)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
40 g Schweineschmalz
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
300 ml fertige Hühnerbrühe
abgeriebene Schale 1/2 unbehandelte Zitronen
Brunnen- oder Gartenkresse zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Feigen zugedeckt über Nacht im Sherry einweichen. Am nächsten Tag in einen Topf geben und 10 Minuten sanft kochen. Im Sud erkalten lassen.

2

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Ente innen und außen kalt abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. An den fettreichen Stellen mehrmals einstechen. Die Ente innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Schmalz in einem Bräter gut erhitzen und die Ente mit der Brust nach unten hineinlegen, rundum anbraten.

3

Die Ente aus dem Bräter nehmen und mit Feigen-Sherry-Sud einpinseln. Das Fett aus dem Bräter abgießen. Die Ente wieder hineinlegen und in den unteren Bereich des Backofens schieben. Nach 10 Minuten die Hitze auf 160°C herunterschalten und das Geflügel 45 bis 60 Minuten garen.

4

Zwiebeln und Knoblauch schälen und kleinwürfeln. 2 EL Entenfett aus dem Bräter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig braten. Feigensud unterrühren und etwas einkochen lassen.

5

Einige Feigen zum Garnieren beiseite legen, die übrigen mit Zwiebeln, Knoblauch und Feigensud im Mixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Zitronenschale einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Die Ente zerteilen, mit Feigen und Brunnenkresse garnieren und mit der Sauce servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Getränk: Ein Rotwein aus der Region Navarra.