Ente mit Feigen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ente mit FeigenDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Ente mit Feigen

Ente mit Feigen
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertige Ente (etwa 1,5 kg)
Salz
heißes Wasser
kaltes Salzwasser
Hier kaufen!1 TL gemahlene weiße Gelatine
1 EL kaltes Wasser
Pfeffer
1 EL Portwein
Zitronenmelisse
5 frische Feigen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ente waschen, abtrocknen, innen mit Salz einreiben und mit dem Rücken nach unten auf den Rost legen. Auf die untere Schiene in den vorgeheizten Backofen (Strom: 200-225, Gas: 3-4) schieben. Während des Bratens ab und zu unterhalb der Flügel und Keulen in die Ente stechen, damit das Fett besser ausbraten kann.

2

Nach etwa 30 Minuten Bratzeit angesammelte Fett abschöpfen. Sobald der Bratensatz bräunt. Etwas heißes Wasser hinzugießen und Ente ab und zu mit Bratensatz begießen. Verdampfte Flüssigkeit nach und nach ersetzen. 10 Minuten vor Beendigung der Bratzeit Ente mit kaltem Salzwasser bestreichen. Hitze erhöhren, damit die Haut schön kross wird.

3

Gare Ente erkalten lassen. Bratensatz durch ein Sieb gießen und entfetten.

4

Gelatine mit kaltem Wasser anrühren. 10 Minuten zum Quellen stehenlassen. Unter den noch heißen Bratensatz rühren, bis sie gelöst ist. Bratensatz mit Salz und Pfeffer abschmecken. Portwein unterrühren und kalt stellen.

5

Brustfleisch der Ente vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden auf einer Platte anrichten und mit Zitronenmelisse garnieren.

6

Feigen waschen, abtropfen lassen, kreuzweise einschneiden und zu Blüten formen. Um die Ente herumsetzen. Erkalteten, festgewordenen Bratensatz in Würfel schneiden. Auf die Platte geben und mit Zitronenmelisse garnieren.