Ente mit Kirschengelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ente mit KirschengeleeDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Ente mit Kirschengelee

Ente mit Kirschengelee
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Enten mit Salz und Pfeffer einreiben, mit kleingeschnittener Karotte, Zwiebel, Petersilie, Thymian und Lorbeerblatt in Butter braten. Wenn die Enten eine schöne braune Färbung zeigen, den Weißwein hinzugeben und weiterdünsten lassen. 

2

Nun die Enten aus der Kasserolle nehmen, die Kochflüssigkeit erkalten lassen, so dass man das Fett abschöpfen kann (Gerichte aus der wahren französischen Küche dürfen niemals fett sein), danach die Enten und die Sauce nochmals gemeinsam erwärmen. 

3

Inzwischen die Kirschen im roten Bordeaux garen (8 - 10 Minuten), wobei man nach Belieben Zucker hinzugibt. Die Kochflüssigkeit der Kirschen in ein Messgefäß gießen. 

4

Für einen Viertelliter Flüssigkeit benötigt man 12 g Gelatine. Die Gelatine in lauwarmem Wasser einweichen, ausdrücken und in die warme Kochflüssigkeit einrühren, bis sie sich aufgelöst hat. 

5

Nun die Kirschen und die Flüssigkeit in eine flache Schale füllen und die Masse kalt und fest werden lassen. 

6

Die Enten auf eine Platte legen. Die Sauce mit etwas angerührtem Mehl binden und über die Enten gießen. Das steifgewordene Kirschengelee in Würfel schneiden und diese um die Enten anordnen. Servieren Sie dazu fritierte neue Kartoffeln.

 

Schlagwörter