Ente mit Orangen-Campari-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ente mit Orangen-Campari-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Ente mit Orangen-Campari-Soße

Rezept: Ente mit Orangen-Campari-Soße
1 Std.
Zubereitung
13 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Entenbrustfilets (à 150 g)
Salz
Pfeffer
1 EL Butterschmalz
6 Orangen
200 ml Weißwein
100 ml Orangensaft
2 cl Campari nach Geschmack
60 g Butter kalt
4 Zweige Rosmarin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Entenbrüste auf der Hautseite mit Salz einreiben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

2

Am nächsten Tag die Entenbrüste mit einem Küchenkrepp abreiben und rundherum in Butterschmalz scharf anbraten. In Alufolie wickeln und bei 120°C für 30 Min. im Ofen garen.

3

Die Orangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden und den dabei austretenden Orangensaft auffangen. Den Saft aus den Orangenresten auspressen. Die Orangen im Entenbratfett andünsten, Campari ablöschen, Wein und Orangensaft aufgießen. 3 Rosmarinzweige hineingeben und alles um 1/3 einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Enten aus wickeln und ca. 5 Min. mit der Haut nach oben auf dem Rost im Ofen, oberste Schiene bei 275°C knusprig grillen. Die Rosmarinzweige aus der Soße entfernen, die eiskalte Butter unter die Soße schlagen. Die Entenbrüste hauchdünn aufschneiden und mit der Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Rosmarin garniert servieren.