Ente mit weißen Rübchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ente mit weißen RübchenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Ente mit weißen Rübchen

Canard aux navets

Rezept: Ente mit weißen Rübchen
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 bratfertige große Ente
2 gestr. TL Salz
Pfeffer
2 kleine Zwiebel
Wasser
2 Stengel Petersilie
1 kleine Dose Champignons
1 EL Butter
1 Tasse kleine grüne Oliven
12 junge Weiße Rüben
250 ml Bratensauce
trockener Sherry
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Ente waschen, trocken tupfen, mit 1 Teelöffel Salz und dem Pfeffer einreiben. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Petersilienstengel waschen, in kleine Stücke schneiden und mit den Zwiebel vierteln in die Ente füllen. Die Ente in den Backofen auf den Bratenrost über die Fettpfanne mit dem Wasser legen und bei mittlerer Hitze etwa 1,5 Stunden braten.

2

Von Zeit zu Zeit die Ente mit dem abtropfenden Fett bepinseln. Nach 1 Stunde Bratzeit die Haut der Entenbrust mit einer Gabel mehrmals einstechen. Während der letzten 15 Minuten Bratzeit die Hitze vergrößern und die Brust noch mehrmals einstechen dadurch wird sie besonders knusprig.

3

Die Champignons abtropfen lassen und in der Butter erhitzen. Die Oliven zu den Champignons geben und einige Minuten miterhitzen. Die weißen Rübchen schälen, waschen und in Salzwasser so lange kochen, bis sie zart und weich sind. Die Bratensauce nach Vorschrift auf der Packung bereiten.

4

Die Ente auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen. Den Bratensaft der Ente in die Bratensauce geben, einmal aufkochen lassen und die Champignons, die Oliven und den Sherry zufügen. Die Ente mit den weißen Rübchen umlegen und die Sauce gesondert dazu reichen.