Enten-Cassoulet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Enten-CassouletDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Enten-Cassoulet

Rezept: Enten-Cassoulet
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Dosen Cannellino-Bohnen (á 400 g), abgespült und abgetropft
1 großes, dunkelgrünes Außenblatt einer Lauchstange
7 Knoblauchzehen
3 grobes Salz
3 Petersilienzweige
1 Kerbelzweig
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
6 Pfefferkörner
4 dicke Frühstücksspeckscheibe
1 mittelgroße, fein gehackte Zwiebel
1 Dose ganze, geschälte Tomaten im eigenen Saft (400 g)
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Keulen Entenconfits
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL natives Olivenöl extra
Baguette vom Vortag
1 EL gehackte Petersilie
2 Thymianzweige
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

3 Knoblauchzehen zerdrücken, die restlichen 4 in dünne Scheiben schneiden. Die 3 Petersilienzweige, 1 Kerbelzweig, 2 Gewürznelken, 1 Lorbeerblatt und 6 Pfefferkörnern zu einem Bouquet garni formen. Das Fett von 3 Scheiben Frühstücksspeck entfernen und den Speck in Streifen schneiden. Das Fett der Entenconfit abschaben und für die Bratkartoffen beiseite stellen. Das Baguette zu groben Krümeln verarbeiten.

2

Bohnen, Lauchblatt, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 1 kräftige Prise Salz und das Bouquet garni in einen großen Topf geben. Mit kaltem Wasser bedecken, zum Kochen bringen und die Hitze reduzieren. Die Bohnen auf schwacher Hitze köcheln lassen, bis sie an der Reihe sind.

3

In einem großen Topf mit Sandwichboden den Speck 3 Minuten auf mittlerer bis starker Hitze braten, bis er das Fett freigibt und braun wird. Auf schwache Hitze reduzieren, Zwiebel und 4 Knoblauchzehen in Scheiben zufügen. 15 Minuten auf schwacher Hitze dünsten. Die Tomaten mit dem Saft zufügen und mit dem Kochlöffelleicht zerdrücken. 1 Prise Salz hineingeben und etwas Pfeffer hineinmahlen. Auf schwacher Hitze 1/2 Stunde köcheln lassen.

4

Inzwischen die Entenkeulen in eine große Bratpfanne legen und auf mittlere Hitze stellen. Die Keulen von jeder Seite in etwa 5 Minuten kräftig anbräunen und auf einen Teller legen. Das Fett in der Pfanne lassen. Das Olivenöl mit den 2 restlichen zerdrückten Knoblauchzehen auf mittlerer Hitze in die Pfanne geben. Die Brotbrösel zufügen und unter Rühren etwa 2 Minuten braten, bis die Mischung duftet. Vom Herd nehmen, den Knoblauch herausnehmen und die Petersilie einrühren.

5

Die Tomaten sollten inzwischen eingekocht sein. Die Bohnen durch ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei die Kochflüssigkeit auffangen (Lauch, Knoblauch und Bouquet garni wegwerfen). Die Bohnen unter die Tomaten rühren, Thymian und Entenkeulen hineinlegen. Salzen und pfeffern.

6

Das Cassoulet kann bis zu zwei Tage später zubereitet werden. Dazu die Enten-Bohnen-Mischung, die Bohnen-Kochflüssigkeit und die Brotbrösel getrennt in den Kühlschrank stellen und vor dem Weiterverarbeiten auf Raumtemperatur bringen.

7

Zum Fertigstellen den Ofen auf 175 °C vorheizen. Die Semmelbrösel über das Cassoulet streuen und 375 ml Bohnen-Kochflüssigkeit gleichmäßig darüberschöpfen. Etwa 1/2 Stunde im Ofen backen, bis die Semmelbrösel schön braun ist.