Entenbrust mit Koriandernudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Entenbrust mit KoriandernudelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Entenbrust mit Koriandernudeln

Entenbrust mit Koriandernudeln
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Eiernudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, dann in einem Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2

Daraufhin die Entenbrustfilet in dünne Scheiben schneiden. Den Honig mit der Sojasauce und Sambal Oelek vermischen und das Fleisch in der Marinade 30 Minuten ziehen lassen.

3

Anschließend die Paprikaschote putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen und das Grün in Ringe und das Weiße in feine Ringe schneiden.

4

Nach 30 Minuten das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Nun den Wok erhitzen und 1 EL Öl hineingeben. Die Entenbrust darin kräftig anbraten und herausnehmen. Dann die Paprika und Frühlingszwiebeln im restlichen Öl bissfest braten und mit Salz und Zitronensaft würzen. Dann die Brühe und Marinade dazugießen und auch die Entenbrust und Nudeln dazugeben. Das Ganze noch einmal aufkochen lassen und mit Koriander bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Statt Entenbrustfilet können Sie auch zartes Puten oder Hähnchenbrustfilet verwenden. Verfeinern Sie die Marinade für das Fleisch dann zusätzlich mit 2 EL Limettensaft und 1 TL Honig.