Entenbrust mit Orangensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Entenbrust mit OrangensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Entenbrust mit Orangensauce

Rezept: Entenbrust mit Orangensauce
545
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 kleine Entenbrustfilets (je etwa 220g)
4 Orangen (davon 1 Bio-Orange)
3 Zweige Rosmarin
4 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
125 ml trockener Weißwein oder Rotwein (Vin Santo)
1 EL Zitronensaft
50 g schwarze Oliven
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimtpulver
1 TL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Haut der Entenbrustfilets mit einem scharfen Messer gitterförmig einschneiden. Die Bio-Orange heiß waschen, die Schale dünn abschneiden und fein hacken. 2 Orangen so schälen, dass auch die weiße Haut entfernt wird. Die Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden, den dabei ablaufenden Saft auffangen. Die übrigen Orangen auspressen. Anschließend den Rosmarin waschen und trockenschütteln, die Nadeln abzupfen und fein schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2

Eine schwere Pfanne heiß werden lassen. Die Entenbrustfilets mit der Hautseite nach unten hineinlegen und etwa 8 Min. bei mittlerer Hitze braten. Wenden und noch mal 3-4 Min. braten. Die Entenbrüste salzen, pfeffern und in Alufolie wickeln.

3

Das ausgebratene Fett bis auf einen dünnen Film aus der Pfanne gießen. Nun Rosmarin mit dem Knoblauch im Bratfett kurz anbraten. Mit Vin Santo oder Wein, dem Orangen- und dem Zitronensaft ablöschen. Die Orangenschale und Oliven untermischen und die Sauce leicht einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zimt und Zucker abschmecken. Die Orangenfilets ein legen und warm werden lassen.

4

Die Entenbrustfilets aus der Alufolie wickeln. Schräg in dünne Scheiben schneiden und in die Sauce geben. Gleich servieren.