Entenbrust mit Orangensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Entenbrust mit OrangensoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Entenbrust mit Orangensoße

Entenbrust mit Orangensoße
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Bund Rucola 100 g
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
2 reife Tomaten
2 Entenbrustfilets à ca. 300 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
5 Orangen
200 ml Geflügelfond
1 TL Orangenschale
2 EL kalte Butter
2 EL Cointreau
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 EL weißer Balsamessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 250°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln. Die Tomaten brühen, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtlfeisch in Streifen schneiden.

2

Die Entenbrust auf der Hautseite rautenförmig mit einem scharfen Messer einritzen, salzen und pfeffern. Mit der Hautseite in eine heiße Pfanne ohne Fett legen und 3-4 Minuten goldbraun anbraten, wenden und 1 Minute braten, bis sich alle Poren geschlossen haben. Aus der Pfanne nehmen und auf ein mit Backpapier belegtem Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten rosa zu Ende garen.

3

Den Saft von 4 Orangen auspressen, in einen Topf geben und auf die Hälfte einreduzieren lassen. Die fünfte Orange schälen und filetieren. Zu dem reduzierten Orangensaft den Fond gießen und wieder etwas einkochen. Vom Feuer nehmen und in die Sauce die kalte Butter einrühren. Die Orangenfilets und -schale zugeben und mit Salz, Pfeffer und Cointreau abschmecken.

4

Den Rucola mit den Paprikawürfeln, den Tomatenstreifen, dem Essig und Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Entenbrust herausnehmen, kurz ruhen lassen, dann in dicke Scheiben schneiden und nach Belieben mit dem Rucolasalat und der Orangensauce auf Teller angerichtet servieren.