Entenconfit Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
EntenconfitDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Entenconfit

Rezept: Entenconfit
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Entenkeulen mit Haut, Ober- und Unterschenkel
2 Knoblauchzehen (Spross entfernt und fein gehackt)
4 EL gehackte, glatte Petersilie
Salz
850 g (ca. 1 l) Entenschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fleischseite (nicht die Hautseite) der Entenkeulen mit Knoblauch und Petersilie einreiben. Leicht mit Salz bestreuen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

2

Entenkeulen mit der Hautseite nach unten nebeneinander in einen schweren Topf oder in eine Auflaufform legen und Zimmertemperatur annehmen lassen.

3

In einem weiteren Topf das Entenschmalz auf 90°C erhitzen. Heißes Fett nicht unbeaufsichtigt lassen. Das Fett vorsichtig über die Keulen gießen, sodass sie volltändibedeckt sind. Mit Deckel begeringe Hitze auf dem Herd oder bei 150°C im Ofen 1 1/2 - 2 Std. garen, bis die Keulen sehr weich sind.

4

Entenkeulen in einen verschlibaren Glasbehälter geben und das Fett durch Abseihen von Verunreinigungen befreien. Warmes Fett über das Fleisch gießen, bis es vollständig bedeckt ist und das Fett einen luftdichten Verschluss bildet. Achten Sie darauf, Fett über die Keulen zu geben und nicht ausgetretene Fleischfte der Ente.

5

Im Kühlschrank aufbewahren. Keulen nach Bedarf entnehmen und die restlichen Keulen jedes Mal wieder luftdicht verschließen, indem man das restliche fest gewordene Fett leicht erhitzt, sodass es schmilzt und alle entstandenen Lücken schließt. Um diesen Schritt zu vermeiden, kann man das Confit auch in kleineren Portionen aufbewahren. Auf diese Weise gelagert, hält es sich bis zu einem Monat.

Zusätzlicher Tipp

Die Ente für dieses Rezept sollte möglichst fetthaltig sein. Planen Sie ein, dass das Fleisch über Nacht in den Gewürzen ziehen muss.