Entenconfit mit gerösteten Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Entenconfit mit gerösteten KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.71529

Entenconfit mit gerösteten Kartoffeln

und Salat

Rezept: Entenconfit mit gerösteten Kartoffeln
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
400 g kleine Kartoffeln mit der Schale gegart
2 Stück konfierte Entenkeule
gemischter Salat
2 TL Dijonsenf
1 Stück Knoblauchzehe zerdrückt
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Honig
1 EL fein gehackte Schalotten
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 TL getrockneter Thymian oder 2,5 TL fein gehackter frischer Thymian
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln in eine große ofenfeste Form geben, in den Backofen stellen und auf 200 °C aufheizen. Wenn der Ofen heiß ist, das Entenconfit auf einen Rost über die Kartoffeln legen, sodass das Fett auf die Kartoffeln tropfen kann. Das Confit etwa 15 Minuten braten, bis die Haut knusprig ist.

2

In der Zwischenzeit einen einfachen grünen Salat zubereiten. Wenn er schlapp aussieht, die Blätter zunächst ein paar Minuten in Eiswasser legen. Anschließend den Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Aus Senf, Knoblauch, Essig, Honig, Schalotten und Öl ein Dressing anrühren. Das Dressing mit dem Salat vermischen.

3

Wenn die Entenkeulen schön knusprig sind, die Kartoffeln mit Salz und Thymian bestreuen und zusammen mit Confit und dem Salat servieren.

Zusätzlicher Tipp

Vorausgesetzt, das Entenconfit ist schon fertig, geht alles ganz schnell. Dann braucht man nur die Keulen im Ofen zu erhitzen, und zwar bis sie durch und durch heiß sind - am besten so, dass auch die Haut knusprig wird. Hier röste ich vorgegarte neue Kartoffeln mit. Das ist einfach und geht schnell, und obwohl neue Kartoffeln sich normalerweise nicht so gut zum Rösten eignen, sind sie zum Entenconfit aufgrund ihrer leichten Süße äußerst willkommen.