Entenkeulen in Orangensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Entenkeulen in OrangensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Entenkeulen in Orangensauce

Entenkeulen in Orangensauce
55 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Orangen heiß waschen und trockenreiben. Von 1 Orange die Schale dünn abschneiden und die Orange auspressen. 200 ml Saft abmessen (falls nötig, mit zusätzlichem Orangensaft auffüllen). Die Zwiebel schälen, 1 Karotte und den Sellerie putzen und schälen. Das Gemüse klein schneiden. Die Knoblauchzehen schälen. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und waschen. Die Entenkeulen waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Keulen darin rundum anbraten. Die Keulen herausnehmen und das Fett abgießen. 

3

Die Butter in dem Schmortopf erhitzen, die Hälfte des Gemüses und die Orangenschale darin anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mitrösten. Mit dem Orangensaft und der Brühe ablöschen und etwas einkochen lassen. Beide Weinsorten und den Essig dazugeben und den Honig unterrühren. Den Fond mit Salz und Pfeffer würzen. Die Entenkeulen mit Wacholderbeeren, Knoblauch und Chili dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde schmoren.

4

Die restliche Orange vierteln. Die übrige Karotte putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Entenkeulen aus dem Bräter nehmen, wenn sie gar sind (sticht man eine Gabel in das Fleisch, muss sie sich leicht lösen lassen), und die Sauce durch ein feines Sieb gießen.

5

Die Karottenscheiben und die Orangenviertel in die Sauce geben und die Sauce so lange köcheln lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz hat und die Karottenscheiben weich sind. Den Ingwer und den Sesam dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die Keulen in die Sauce geben und kurz darin erwärmen. Die Entenkeulen mit der Orangensauce auf Tellern anrichten und nach Belieben mit gebratener Polenta servieren.