Ententerrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
EntenterrineDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Ententerrine

Ententerrine
1 Std.
Zubereitung
1 Tag 3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Stück junge Ente mit Lebern (ca. 1 kg)
220 g Fett vom Schweinerücken
220 g fetter oder durchwachsender Speck ohne Schwarte
einige Blätter Thymian gehackt oder zerkrümelt
Fleischwürze
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
l Weißwein (z. B. Vouvray)
175 g fetter Speck zum Auskleiden
einige Lorbeerblatt
einige Blätter Thymian (nach Belieben)
2 EL Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Jungente entbeinen. Möglichst viele Fleischstücke im Ganzen auslösen und beiseite stellen.

2

Das restliche Fleisch mit einem scharfen, spitzen Messer von den Knochen schaben, dann zusammen mit dem Fett, dem Speck und der Leber feinhacken. Thymian, Fleischwürze, Salz und Pfeffer zugeben, den Wein angießen und alles gründlich vermischen.

3

Eine gefettete Terrinenform von 1,2 Litern Inhalt mit dem in Scheiben geschnittenen Speck auskleiden, 2 Scheiben für die Oberseite aufbewahren. Die Hälfte der Hackmischung in die Terrine drücken, darauf die ganzen Fleischstreifen legen. Mit dem Rest der Hackmischung bedecken, gut andrücken.

4

Die Terrine mit den zurückbehaltenen Speckscheiben belegen, eventuell Lorbeer- und Thymianblätter dazwischen arrangieren. Die Terrine mit einem Deckel schließen und den Rand mit Teig abdichten, der aus dem Mehl und einigen Tropfen Wasser hergestellt wird.

5

Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze (160 Grad) 2 Stunden garen. Die Teigkruste abbrechen, den Deckel abheben und die Terrine völlig erkalten lassen. Vor dem Servieren noch 24 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Zusätzlicher Tipp

Variationen: Gut 200 g Pilze feinhacken, in Olivenöl und Knoblauch garen, dann mit frisch gehackter Petersilie unter die Fleischmischung geben oder 3 EL von dem Weißwein durch Cognac ersetzen.