Erbsen-Fisch-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erbsen-Fisch-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Erbsen-Fisch-Salat

Erbsen-Fisch-Salat
475
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g ausgehülste junge Erbsen
1 EL Zitronensaft
Wasser
Weißwein
Salz
400 g gefrorene Rotbarschfilet
2 Eier (Größe M)
150 g Staudensellerie
2 mittelgroße Gewürzgurken
1 Kopfsalat
2 EL Mayonnaise
Joghurt
saure Sahne
2 EL Fischsud
1 Prise Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer
2 Tropfen Sauce (Tabascosauce)
1 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Erbsen 15 Minuten dünsten, dann mit dem Zitronensaft beträufeln. Das Wasser mit dem Weißwein und dem Salz zum Kochen bringen, den abgefrorenen Fisch darin zuge- deckt in 15 Minuten garen und im Sud abkühlen lassen.

2

Die Eier in 10 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen und abkühlen lassen. Den Sellerie waschen und mit den Gurken in Streifen schneiden. Die Salatblätter waschen, abtropfen lassen und eine Salatplatte damit auslegen. Den Fisch in Stücke teilen und mit allen Salatzutaten auf dem Kopfsalat anrichten. Die Mayonnaise mit dem Joghurt, der sauren Sahne, dem Fischsud, dem Salz, dem Pfeffer, der Tabascosauce und der Petersilie verrühren. Die Sauce über den Salat träufeln. Die Eier in Scheiben darauflegen.