Erbsen-Kartoffel-Curry Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Erbsen-Kartoffel-CurryDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Erbsen-Kartoffel-Curry

Erbsen-Kartoffel-Curry
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g mehlig kochende Kartoffeln
300 g Kartoffeln
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 EL Keimöl
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Curry
150 g Erbsen tiefgekühlt
Zum Garnieren
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen und die Kartoffeln mit den Zwiebel-und Knoblauchwürfeln ca. 5 Minuten anschwitzen und mit der Gemüsebrühe und Sahne auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 

2

Die Erbsen waschen, abtropfen lassen, unter das Curry mischen und kurz erwärmen. Abschmecken, in Teller anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Super einfach, schnell und sehr lecker!