Erbsen-Kartoffel-Curry Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Erbsen-Kartoffel-CurryDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Erbsen-Kartoffel-Curry

Erbsen-Kartoffel-Curry
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g mehlig kochende Kartoffeln
300 g Süßkartoffeln
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 EL Keimöl
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Curry
150 g Erbsen tiefgekühlt
Zum Garnieren
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen und die Kartoffeln mit den Zwiebel-und Knoblauchwürfeln ca. 5 Minuten anschwitzen und mit der Gemüsebrühe und Sahne auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Erbsen waschen, abtropfen lassen, unter das Curry mischen und kurz erwärmen. Abschmecken, in Teller anrichten und mit Petersilie bestreuen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Um diesem Gericht etwas mehr indischen Touch zu geben und vegan zu kochen habe ich das Oel durch pflanzlichen Ghee ersetzt. Das Curry mit Garam Masala, die Sahne mit Kokosmilch ersetzt und weniger Gemüsebouillon verwendet. War super fein.
Top-Deals des Tages
Lucear Aufblasbares Nackenkissen Set, 2 Formen, Nackenhörnchen Reisekissen Schlaf im Flugzeug
VON AMAZON
11,04 €
Läuft ab in:
beneart® Weltkarte Vintage - Fototapete
VON AMAZON
10,00 €
Läuft ab in:
Yier® Meerjungfrau Endstück Häkeln Decke Teens Erwachsene Wohnzimmer Sofa super weiche Decken Schlafsack
VON AMAZON
22,03 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages