Erbsen-Omelett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erbsen-OmelettDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Erbsen-Omelett

Rezept: Erbsen-Omelett
240
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g frische Erbsen (ausgepult 300 g; ersatzweise tiefgekühlte)
4 Eier (Größe M)
150 g saure Sahne
Kräutersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Basilikum
250 g Eiertomate
30 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Erbsen aus den Schoten lösen. Eier mit Sahne verrühren, dann die Erbsen unterziehen. Die Masse mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

2

Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen. Große Blätter in Streifen schneiden.

3

Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen und die Haut abziehen. Kernchen entfernen und Fleisch grob hacken.

4

Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Eiermasse hineingeben, mit der halben Menge Basilikum und Tomaten bestreuen. Omelett etwa 5 Minuten mit Deckel braten. Dann aus der Pfanne heben und warm stellen. In der restlichen Butter ein zweites Omelett ausbacken.

5

Die Omeletts jeweils halbieren und auf vier Teller verteilen.

Zusätzlicher Tipp

Omelette ist sehr eiweißreich. Statt Erbsen schmecken dazu auch Pilze oder Möhrenraspel.