Erbsen-Reis-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Erbsen-Reis-SalatDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Erbsen-Reis-Salat

mit Krabben

Erbsen-Reis-Salat
500
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Reis
Salz
300 g Erbsen (tiefgekühlt)
1 Bund Schnittlauch
1 mittelgroßer Apfel
200 g gekochte und geschälte Nordseekrabben
250 g süße Joghurt
2 TL Meerrettich
2 EL Zitronensaft
schwarzer Pfeffer
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis in einem Sieb unter fließend kaltem Wasser so lange spülen, bis das Wasser klar abläuft. Ihn in Salzwasser geben, aufkochen und bei geringer Hitze etwa 20 Minuten quellen lassen.

Die Erbsen nach Packungsanleitung zubereiten. Den Schnittlauch waschen, trokkentupfen und in etwa 3 cm lange Röllchen schneiden.

Davon 1 EL für die Garnitur beiseite legen. Apfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und stifteln.

2

Die Krabben abspülen und gut abtropfen lassen. Den fertig gegarten Reis vom Herd nehmen und gut abtropfen lassen.

Für die Sauce den Joghurt zusammen mit dem Meerrettich und dem Zitronensaft leicht schaumig verrühren.

Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3

Krabben, Apfelstücke, Erbsen, Reis und Schnittlauch miteinander vermischen. Die Meerrettichsauce darübergeben und alles vorsichtig umrühren. Den Salat auf 4 Teller verteilen und mit den restlichen Schnittlauchröllchen garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt Schwarzbrot.